Zum Inhalt springen

Moderner Hedonismus

Unter dem Titel „Moderner Hedonismus“ wurde in einer Zeitschrift versucht, die Ideen der hedonistischen Lehren auf das heutige Leben anzuwenden. Folgende Tipps sind zu finden:

  • Suchen Sie das Glück in den kleinen Dingen, statt dem vermeintlichen Glück in Online-Shops hinterherzulaufen und von der Vorstellung besessen zu sein, dass Glück viel Geld kosten muss. Besinnen Sie sich also auf Ihre Bedürfnisse und zügeln Sie Ihr Konsumverhalten, denn durch sinnvollen Verzicht können Sie Ihren Blick für die einfachen und schönen Dinge schulen: Die duftende Tasse Kaffee am Morgen, das kurze Gespräch mit dem Nachbarn, das Zwitschern der Vögel am Morgen.
  • Im Hier und Jetzt leben, das Beste aus seinem Leben machen, ein Maximum an Freude und Genuss erleben. Man möchte im hohen Alter auf sein Leben zurückblicken und sagen können, dass man sein Leben nicht vergeudet, sondern das Beste aus jeder Gelegenheit gemacht hat. Wer mit seinen Gedanken nur in der Vergangenheit oder in der Zukunft feststeckt, verpasst die schönsten Momente in der Gegenwart und ist unglücklicher. Ständiges Grübeln hindert uns oft daran, die Gegenwart wirklich zu genießen, obwohl mehr Achtsamkeit im Alltag helfen kann.
  • Bleiben Sie sich selbst treu, denn nur wer sich nicht für andere verbiegt oder sich an den Maßstäben anderer misst, kann auf Dauer wirklich glücklich sein. Das bedeutet nicht, dass Hedonisten nicht egoistisch handeln oder Rücksicht auf andere nehmen können, sondern dass sie ihre eigenen Werte immer wieder überprüfen und ihr Handeln entsprechend abwägen müssen.