Wie der Beginn und das Ende der Berufstätigkeit die Persönlichkeit von Menschen beeinflusst

Beim Beginn einer Berufsarbeit werden Menschen mit klaren Erwartungen konfrontiert, wie sie sich beruflich zu verhalten haben, wodurch es zu Veränderungen von Persönlichkeitsmerkmalen kommen kann, die bei der beruflichen Arbeit relevant sind, etwa Pünktlichkeit oder Gewissenhaftigkeit. Asselmann & Specht (2021) haben dazu Daten aus dem Sozioökonomischen Panel, einer bevölkerungsrepräsentativen Studie, in der Menschen über viele Jahre lang kontinuierlich zu ihren Lebensbedingungen, ihren Werten und Einstellungen sowie ihrer Persönlichkeit befragt werden, darauf hin untersucht, ob sich Unterschiede in den Big Five Persönlichkeitsmerkmalen in den Jahren um den Beginn und um das Ende des Arbeitslebens findenlassen. Bei Menschen, die zu arbeiten begannen, zeigten Mehrebenenanalysen, dass Gewissenhaftigkeit im ersten Jahr des Arbeitslebens höher war als in allen anderen Jahren. Extraversion war im und nach dem ersten Jahr des Arbeitslebens höher als davor, und Verträglichkeit nahm in den drei Jahren nach Arbeitsbeginn allmählich zu. Bei Menschen, die in den Ruhestand gingen, war die Gewissenhaftigkeit im und nach dem ersten Jahr des Ruhestands niedriger als davor, alle anderen Merkmale blieben unverändert. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Beginn des Arbeitslebens die Reifung der Persönlichkeit fördern könnte, während der Ruhestand eher zu einer Entspannung der Persönlichkeit führt, die man als „Dolce-Vita-Effekt“ deuten kann.

Anmerkung: Das Sozio-oekonomische Panel ist eine Längsschnittstudie, die seit über dreißig Jahren Informationen zum Leben in Deutschland erhebt, in dem die ProbandInnen nach einem regional geschichteten Zufallsverfahren aus einer damit repräsentativen Auswahl privater Haushalte in Deutschland ausgesucht werden, sodass die Aussagen weitgehende Generalisierungen erlauben. Dabei wurden die Big-Five-Persönlichkeitsmerkmale in vier Wellen zwischen 2005 und 2017 erhoben.

Literatur

Asselmann, Eva & Specht, Jule (2021). Personality maturation and personality relaxation: Differences of the Big Five personality traits in the years around the beginning and ending of working life. Journal of Personality, doi:10.1111/jopy.12640.