Fingerübungen

Einfache Fingerübungen fordern und fördern die Koordination, etwa indem man beide Hände zur Faust ballt und den Daumen einmal außen auf die Faust legt und das andere Mal innen in der Faust versteckt, und zwar synchron oder im Wechsel. Eine zweite Fingerübung ist etwa, unter kräftigem Ausatmen die Arme nach vorne zu strecken und die Finger weit zu spreizen. Nach einer solchen einfachen Bewegungseinheit, die man auch im Sitzen ausführen kann und deshalb für SeniorInnen besonders geeignet ist, fühlt man sich frischer und angeregt.

Zahlreiche weitere Übungen zur Verbesserung des Gedächtnisses.

 


Nachricht ::: Neues zu den Arbeitsblättern ::: Bemerkt ::: Impressum
Datenschutzerklärung ::: © Werner Stangl :::

Weitere Seiten zum Thema