Zum Inhalt springen

Was ist Kommunikatzion?

    Kommunikatzion ist die Bezeichnung für die nonverbale und lautliche Kommunikation von Katzen. Katzen miauen übrigens nur beim Menschen, mit ihren Artgenossen kommunizieren sie vor allem über ihre Körpersprache. Wie bei vielen anderen Tieren redet bei Katzen also auch der Körper mit, denn je nach Körperhaltung und Gesichtsausdruck teilen sich Katzen mit. Wenn sich eine Katze freut und den heimkommenden Menschen begrüßt, scheinen die Beine zu wachsen, der Kopf ist erhoben, der Körper wölbt sich leicht nach oben, der Schwanz steht hoch, nur die Spitze spielt ein wenig. In dieser Haltung umstreicht das Tier oft die Beine des Menschen. Eine Katze, die sich wohlfühlt, macht einen ruhigen und entspannten Eindruck, die Ohren sind nach vorne gerichtet und die Augen haben einen ruhigen Ausdruck. Auch wenn die Katze liegt, die Vorderbeine vor der Brust einrollt oder ausstreckt, kann man davon ausgehen, dass die Katze ganz entspannt ist und sich wohl fühlt.
    LiteraturStangl, W. (2012, 6. Juni). Nonverbale Kommunikation bei Katzen. [werner stangl]s arbeitsblätter.
    https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/KOMMUNIKATION/KommNonverbaleKatzen.shtml